Totholz und alte Bäume  >  Totholzmengen PRINT de | fr

Totholzmengen

 
 

Die Erhebung von stehendem und liegendem Totholz ist eine Grundlage sowohl für wissenschaftliche Arbeiten als auch für Entscheidungen im Natur- und Artenschutz.

   

Totholzinventur

Es gibt verschiedene Methoden, um das Volumen von stehendem und liegendem Totholz zu erheben.
mehr dazu

Totholzinventur

Optimale Totholzmengen

Wie bestimmt man die zur Erhaltung der Artenvielfalt notwendige Menge von alten Bäumen und totem Holz? mehr dazu

Wie bestimmt man die optimale Menge an alten Bäumen und Totholz?

Totholz in Naturwäldern

In nicht oder nicht mehr bewirtschafteten Wäldern wird früher oder später alles Holz vor Ort zersetzt. Die Durchschnittsmengen von totem Holz in Natur- und Urwäldern sind deshalb Referenzwerte, wieviel Totholz es an einem bestimmten Standort von Natur aus gibt. mehr dazu

Totholz im Natur- und Urwald

Aktuelle Situation

Erfreulicherweise hat das Totholz in Schweizer Wäldern zugenommen. Jedoch fehlen besonders im Mittelland alte, zerfallende Bäume. mehr dazu

Im Schweizer Wald hat die Totholzmenge zugenommen